Urlaubsliebe – So wird daraus mehr!




Urlaubsliebe – So wird daraus mehr!

Urlaubsliebe – viele kennen sie bereits, viele suchen sie, eine romantische Erfahrung im Urlaub unter Palmen und der strahlenden Sonne. Gerade unterm Sommerhimmel flirtet es sich äußerst gut, und die entspannte Atmosphäre, die sich meist auf Reisen einstellt, tut das ihrige dazu. Das versetzt einem schon mal rascher als üblich Schmetterlinge im Bauch.

Im Urlaub verliebt man sich schneller…

Warum kommt es so schnell zu einer Urlaubsliebe? Eine Möglichkeit, welche dafür spricht, ist, dass man im Urlaub grundsätzlich entspannter ist als daheim. Erholung und genug Freizeit tragen dazu bei, dass wir uns besser fühlen – und gerade die Sommerzeit erhellt unsere Stimmung mehr als die grauen Jahreszeiten Herbst und Winter. Fühlen wir uns wohl, strahlen wir das auch aus. Das macht uns ansprechender, auch für das andere Geschlecht!

Außerdem ist die Flirtwilligkeit unter Palmen oder am Strand grundsätzlich höher, als im tristen Alltag. Durch die Menge an Freizeit, die wir im Urlaub haben, können wir auch gleich die Chance nutzen, und den Flirtpartner, der ja ebenfalls auf Urlaub ist und genug Zeit hat, gut kennenzulernen – besser und schnell, als wäre man in seiner Alltagsumgebung. Das ist auch die Begründung dafür, dass Urlaubsliebe meist viel intensiver erlebt wird, und so rasch Schmetterlinge in unseren Bauch zaubert!

So besteht eure Urlaubsliebe!

Es ist also geschehen, du hast dich in deinen Sommerflirt verliebt, und magst ihn gar nichtmehr hergeben…? Viele Leute sind der Meinung, dass Urlaubsliebe auch genau das bleiben sollte, und keinen Einzug in den Alltag nehmen sollte, viele sehen sie ohnehin nur als Flirt und somit nichts Ernstes an.
Wir sagen euch aber: Mit der richtigen Einstellung und ausreichend Gefühlen sowie dem Willen ist es sehr wohl möglich, eine Urlaubsliebe in eine Beziehung zu wandeln! Wir haben hier ein paar Tipps für euch – kann eure Sommerromanze bestehen!

  • Gefühle abklären:

Grundlegend ist zu klären, wie die Gefühle auf beiden Seiten aussehen. Ist es nur eine einseitige Verliebtheit, oder besteht auf beiden Seiten der Wille, die Urlaubsliebe auszubauen? Auch wenn man selbst bereit ist, die Beziehung zu vertiefen, gilt es unbedingt abzuklären, ob das Gegenüber das genauso sieht. Das gilt es also abzuklären, und auch, wie die Zukunft weiter aussehen kann.

  • Urlaubsfeeling ade´, Realität: hallo!

So romantisch die Story auch ist – Frau lernt Mann unter Palmen kennen, sie verlieben sich…Urlaubsstimmung und dabei sich auch noch verlieben klingt perfekt und ist es auch. Bittere Realität ist es jedoch, dass die Gefühle, die man im Urlaub durch die  Umgebung, die Atmosphäre und die Entspannung verstärkt erlebt, im Alltag so nicht bleiben. Auch wenn die Liebe riesengroß ist, die Alltagsumgebung beeinflusst uns stark, wenn es um Gefühle geht. Deswegen gilt es, sich von Anfang an im Klaren zu sein, dass die Illusion einer perfekten Urlaubsliebe so nicht bestehen wird. Hält man sich das so vor Augen, gibt’s in der Alltagsrealität aber nicht mehr einen zu großen Schock, wenn man das erste Mal jenseits von Palmen und Strand aufeinander trifft!

  • Toleranz beweisen

Wie auch bei fast allen Beziehung wird es auch bei deiner Urlaubsliebe so sein, dass ihr in den vielen intensiven Gesprächen euch kennenlernt, und auch rasch die ersten unterschiedlichen Interessen erkennt. Das kann viele einschüchtern und trifft einen auch oft wie ein Schlag. Aber bedenkt – unterschiedliche Hobbies und Ansichten müssen nicht nur negativ sein! Beweise Toleranz, denn lässt man sich auf Neues ein, kann dies auch gut eine wahre Bereicherung für deinen Alltag darstellen! Klar, hat man einen Partner mit unterschiedlichen Ansichten, gilt es Veränderungen an seinem Alltag vorzunehmen, nur wie gesagt, nicht alle Veränderungen müssen negativ sein! Also beweist Toleranz für Veränderungen und seit offen für Neues!

  • Konflikte klären

Auch eine Urlaubsliebe ist davor nicht gefeit. Konflikte gibt es in jeder Beziehung, besonders oft bei Partnern mit größeren Interessensunterschieden und Ansichten. Hier gilt es aber nicht, die Konflikte zu ignorieren, sondern sie aus der Welt zu schaffen oder in Gesprächen sich auf Kompromisse einigen.

  • Abwarten mit dem Zusammenziehen

Im Urlaub kommen Menschen aus den verschiedensten Regionen der Welt zusammen. Es ist zwar möglich, jemanden aus seiner Gegend oder Heimat zu finden, aber die Chancen sind eher klein. Daraus folgend ist es so, dass eine Urlaubsliebe meist zu einer Fernbeziehung wird, da der neue Partner gar nicht in der Nähe wohnt, oft sogar in einem anderen Land! Aber auch das soll kein Hindernis sein! Liebe auf Distanz kann durchaus auch Positives mit sich bringen! Unser Tipp ist es, einige Zeit die Fernbeziehung zu führen – dank immer günstiger werdender Flugpreise und Zugtickets ist es auch von den Kosten her erträglich. Wartet mit dem Zusammenziehen, zum einen sollt ihr euch ja erst mal gut kennenlernen, zum anderen ist die Distanz auch gut, um nicht zu sehr aus seinem ursprünglichen Alltag gerissen zu werden.

Gerade zum Thema Fernbeziehungen kann  folgendes gesagt werden:

Liebe überwindet Grenzen und jede Distanz.

Solange der Wille sowie Gefühle von beiden Seiten vorhanden sind, sind Kilometer nur eine Zahl und spielen für wahre Liebe gar keine Rolle. Liebe findet ihren Weg!

Deswegen – habt keine Angst vor einer Urlaubsliebe! Ihr habt die Chance, gemeinsam mehr daraus zu machen!
Welche Erfahrungen habt ihr mit Urlaubsliebe?

line
footer
Angeboten von SEOkanzler
| Lovemeter bietet euch Liebestest mit Namen, Liebesbarometer sowie viele weitere Liebestest kostenlos! Besuche unseren Loveblog, schick uns deine Liebesgeschichten und Liebesgedichte und sei up2date im Thema Liebe! | Sitemap
Besucht auch Lovemeter.at Lovemeter.at